Praxis für Naturheilkunde und Psychotherapie

Systemaufstellungen

Das systemische Familienstellen geht davon aus, dass das in eine Familie hineingeborene Kind unbewusst in die ungelösten Probleme des Systems verstrickt wird und dieses dann als erwachsener Mensch unbewusst lebt.

In den Seminaren stellen die Teilnehmer-Innen mit der Gruppe ihre Ursprungs- und/oder Gegenwartsfamilien auf. Dabei ergeben sich überraschende Einblicke in bisher meistens unbewusste konflikthafte Zusammenhänge über mehrere Generationen, aus denen unglückliche Beziehungen und Lebensläufe, schwere Schicksale, Krankheiten und Todesbereitschaft verständlich werden.

Die Lösung der systemischen Verstrickungen hat erstaunliche Wirkungen auf die einzelnen und ihre Familien. Die vorher gebundene Kraft wird frei für das eigene Leben.


Die Organisationsaufstellung

ist eine Methode, die inneren Strukturen bzw. das Beziehungsgefüge von Teams oder Organisation auf einfache Weise vor Augen zu führen. In räumlicher Darstellung werden die bewussten und unbewussten Verflechtungen wie „Nähe und Distanz“, „Abwendung und Zuwendung“, „Seite an Seite oder ganz aus den Augen“, ausgedrückt. Verborgene Ressourcen, Blockaden oder Konfliktbreiche werden deutlich. Ziel der Methode ist es neue Lösungsmöglichkeiten und Ansätze zur Veränderung zu erkennen.